Warum anmelden?
Wenn Sie sich anmelden, können Sie auf Ihre Bestellhistorie zugreifen, Ihr Konto und Ihre Mitgliedschaften bzw. Abonnements verwalten und vieles mehr.

CorelCAD 2013 (Windows/Mac) Education License

  • Native DWG™ file support
  • Precision 2D drafting
  • 3D design tools
  • Menge:
    X
  • Gesamt:
    USD

2D- und 3D-Konstruktionssoftware

Mit CorelCAD™ 2013 erhalten Sie eine native DWG™-Lösung – und das zu einem deutlich besseren Preis-Leistungs-Verhältnis. Öffnen, bearbeiten und speichern Sie Dateien im Standard-Dateiformat DWG. Arbeiten Sie sofort produktiv dank vertrauter Funktionen und Werkzeuge. Kommunizieren Sie Ihre Ideen präzise mithilfe anpassbarer 2D- und 3D-Designwerkzeuge. Fügen Sie Ihren Zeichnungen mithilfe innovativer Sprachnotizen Mitteilungen und Instruktionen hinzu. Profitieren Sie von umfassender Kompatibilität mit CorelDRAW® und Corel DESIGNER®. Setzen Sie CorelCAD 2013 je nach Bedarf auf Windows® oder Mac OS® ein und profitieren Sie auf beiden Plattformen von beeindruckender Leistung und Geschwindigkeit.

  • Native DWG™-Dateiunterstützung

    Öffnen, bearbeiten und speichern Sie zur einfachen Zusammenarbeit mit Kollegen, Zulieferern und Partnern Dateien im DWG-Format (einschließlich Unterstützung von AutoCAD® 2013 .DWG).

  • Präzises technisches Zeichnen in 2D

    Arbeiten Sie in einer vertrauten Umgebung, die alle Funktionen und Werkzeuge bereithält, die Sie von einer leistungsstarken CAD-Lösung erwarten.

  • 3D-Konstruktionswerkzeuge

    Erstellen Sie 3D-Konstruktionen mit Werkzeugen für fortgeschrittene Volumenmodellierungen, die Bearbeitung von 3D-Körpern und die 3D-Anzeige.

  • Kompatibilität

    Die Unterstützung führender Dateiformate wie PDF, SVG und DWF sowie von CorelDRAW .CDR und Corel DESIGNER .DES vereinfacht den Dateiaustausch mit Kunden und Kollegen.

CorelCAD – erschwingliche, leistungsstarke 2D- und 3D-Konstruktionssoftware

*nur für Windows®

Neuerungen

Im Folgenden zehn überzeugende Gründe, warum Sie noch heute das neue CorelCAD 2013 erwerben sollten:


AutoCAD® DWG™ 2013 support

NEU! Unterstützung von AutoCAD® DWG™ 2013
CorelCAD 2013 liest nun das neue DWG-Dateiformat von AutoCAD 2013, wodurch völlige Kompatibilität mit Kunden und Partnern garantiert wird, die diese Softwarelösung verwenden. Volle Lesekompatibilität ist eine wichtige Voraussetzung für Nutzer, die Dateien erhalten und bearbeiten, die mit der neuen AutoCAD-Version erstellt wurden. In CorelCAD 2013 werden die Dateien nativ im DWG-Format gespeichert. Auf diese Weise wird volle Dateikompatibilität, Unterstützung und Funktionalität garantiert.

More OS support: Windows 8 and Mac OS X Mountain Lion (10.8)

NEU! Erweiterung der unterstützten Betriebssysteme: Windows 8 und Mac OS X Mountain Lion (10.8)
CorelCAD 2013 unterstützt zusätzlich zu Windows XP, Vista 7 und Mac OS 10.5+ nun auch Windows 8 und erlaubt es auf diese Weise den Nutzern größtmöglichen Nutzen aus der Funktionalität des neuen Betriebssystems zu ziehen. Mac-Nutzer können in vollem Umfang alle Funktionen von Mac OS X 10.8 (Mountain Lion) nutzen, (beispielsweise den Vollbildmodus).

Native 64-bit Windows support

Native 64-Bit-Windows-Unterstützung
Jedes Betriebssystem bietet eine leistungsstarke Methode zur Unterstützung des Arbeitsablaufs. Die 64-Bit-Version von CorelCAD unter Windows vereinfacht die Verwaltung und Verarbeitung großer CAD-Dateien und ermöglicht eine beachtliche Steigerung der Arbeitsleistung.

Improved performance and application speed

Verbesserung der Leistung und der Geschwindigkeit der Anwendung
Sowohl Windows- als auch Mac-Nutzer werden dank der höheren Anwendungsgeschwindigkeit von erhöhter Effizienz und Leistung profitieren Dank der Verbesserung der Speichernutzung wird zudem der Ladeprozess für größere Zeichnungen beschleunigt. Die Ladezeit wird um bis zu 40 Prozent verringert.

Align viewport tool

NEU! Werkzeug 'Ansichtsfenster ausrichten'
Mit dieser neuen Funktion im Ansichtsfenster-Befehl können nun Zeichenelemente einfacher angeordnet werden und bessere und präzisere Ausrichtungen auf den Blättern erzielt werden. Auf diese Weise besteht keine Ungewissheit darüber, ob die Positionen auch korrekt sind. Die Ansichtsfenster werden anhand der geometrischen Figuren innerhalb der Ansichtsfenster ausgerichtet.

Revision cloud tool

NEU! Werkzeug 'Revisionswolke'
Durch die Erstellung von Revisionswolken mithilfe des Wolken-Befehls kann der Überprüfungsprozess vereinfacht und beschleunigt werden. Revisionswolken werden in CAD-Zeichnungen dazu verwendet, Bereiche zu markieren, die entweder überprüft werden müssen oder Überprüfungen und Korrekturen enthalten. Zeichenbereiche können mit Formen wie rechteckigen, elliptischen oder freihändig gezeichneten Wolken hervorgehoben werden. Es kann festgelegt werden, welche Ebene für die Wolken verwendet werden soll. Zudem ist es möglich Linienfarben, Linienstil und Linienbreite zu bestimmen und den Radius der aufeinander folgenden Bogen der Wolken festzulegen.

DGN Underlay

NEU! DGN-Unterlage
Bei DGN-Unterlagen handelt es sich um DGN-Dateien, die mit MicroStation® oder oder einem anderen CAD-Programm erzeugt wurden und in Zeichnungen referenziert werden. In DGN-Unterlagen kann die Layer-Sichtbarkeit gesteuert werden. Außerdem kann mithilfe einer Begrenzungslinie ein Bereich der Unterlage maskiert werden, um nur einen bestimmten Bereich der Unterlage anzuzeigen. DGN-Unterlagen können auch wieder entfernt werden.

In-place TEXT editing

NEU! Direkte Textbearbeitung
In CorelCAD kann Text nun direkt bearbeitet werden; das heißt, dass für die Textbearbeitung in CAD-Zeichnungen kein separates Dialogfeld geöffnet werden muss. Diese Funktion ist vergleichbar mit der Textbearbeitung in CorelDRAW oder anderen Grafikanwendungen. Dank der Direktbearbeitung können Blockdefinitionen bzw. referenzierte Zeichnungen und Definitionen von Komponenten direkt in der Zeichnung geändert werden. Die Änderungen an den Zeichenkomponenten werden in Echtzeit angezeigt.

ExplodeX command

NEU! Befehl XAUFLÖSEN
Mit dem Befehl XAUFLÖSEN werden Ellipsen und Splines in Polylinien umgewandelt. Dieser Befehl ist besonders nützlich, wenn Zeichnungen in andere Softwareanwendungen exportiert oder auf Geräten – wie beispielsweise älteren Gravurgeräten – ausgegeben werden sollen, die Ellipsen oder Splines nicht unterstützen. Der Befehl XAUFLÖSEN kann auch für andere komplexe Elemente, wie beispielsweise Blöcke, verwendet werden.

NEU! Automatisierungsfunktionen

  • Optimierungen für Microsoft® Visual Studio Tools für Applikationen (VSTA)
    Mithilfe der VSTA-Manager-Symbolleiste können VSTA-Makros aufgezeichnet, bearbeitet und abgespielt werden. Mit VSTA-Makros lassen sich repetitive Aufgaben ausführen und Befehlsequenzen automatisieren. Mit den integrierten VSTA-Funktionen können einzigartige Makros erstellt werden. Standardmakros werden mit den integrierten VSTA-Funktionen erstellt, für fortgeschrittene Makros empfiehlt sich die Verwendung der integrierten Entwicklungsumgebung. Das Beste von allem: Sie benötigen keine Programierkenntnisse, um Makros zu verwenden.

  • NEU! Continued LISP
    Profitieren Sie von innovativer Unterstützung für „Continued LISP“-Befehle. CorelCAD unterstützt LISP-Routinen, damit auch bereits bestehende benutzerdefinierte Lösungen genutzt werden können. Dank der LISP-Unterstützung können zusätzliche Programmierschritte in CorelCAD vermieden werden. Nutzer, die mit LISP aus andern CAD-Anwendungen vertraut sind, werden die Programmierung in CorelCAD schnell meistern, da CorelCAD dieselbe Struktur unterstützt.



Automation capabilities

Funktionen





Eine echte CAD-Lösung

  • Open, work with and save files in industry-standard DWG™ format

    Native DWG™-Dateien

    Öffnen, bearbeiten und speichern Sie Dateien im DWG-Format und profitieren Sie von einer problemlosen Zusammenarbeit mit Kollegen, Zulieferern und Partnern. CorelCAD™ nutzt DWG™ als natives Dateiformat und unterstützt die Formate DXF™ und DWF bis zu den Dateiformatversionen von AutoCAD® 2013.

  • Feel comfortable with the familiar command bar and command aliases in CorelCAD

    Branchenübliche CAD-Funktionen

    Arbeiten Sie sofort produktiv dank einer vertrauten Umgebung mit Standard-CAD-Funktionen und Werkzeugen. CorelCAD ist mit allen größeren CAD-Programmen kompatibel. Erfahrene Nutzer finden sich dank vertrauter Befehlsleisten, Befehlsaliase, Menüs und Symbolleisten-Elementen sofort zurecht.

  • Work more efficiently with the CorelCAD Properties palette

    Anpassbare Benutzeroberfläche

    Andockbare Symbolleisten, mit Rechtsklick aufrufbare Kontextmenüs und eine Eigenschaften-Palette ermöglichen Ihnen, schnell und effizient zu arbeiten.

  • Save drawings back to R12 DWG or DXF file format for legacy hardware devices or software support

    Unterstützte ältere Dateiformate

    Für die Arbeit auf älteren Hardware-Geräten bzw. zur Verwendung älterer Software-Versionen können Zeichnungen in Formatversionen bis zurück zu R12 DWG oder DXF gespeichert werden. Beschädigte DWG- und DXF-Dateien lassen sich in allen Formatversionen wiederherstellen.

Präzise Werkzeuge für technische Zeichnungen in 2D

  • Use CorelCAD smart tools, such as entity snap and guides to work faster

    Elementfänge

    Arbeiten Sie schneller mit Elementfängen, Elementfang-Leitlinien, polaren Leitlinien und den vielen weiteren intelligenten Werkzeugen von CorelCAD.

  • CAD design is faster using entity grips to quickly reposition, align, copy or resize entities

    Elementgriffe

    Dank praktischer Elementgriffe, mit denen Zeichenelemente schnell und einfach umpositioniert, ausgerichtet, kopiert und skaliert werden können, lässt sich viel Zeit einsparen.

  • Copy properties from other entities using the CorelCAD Property Painter

    'Eigenschaften übertragen' und Andockfenster 'Objekteigenschaften'

    Bearbeiten Sie mithilfe der Palette 'Eigenschaften' Elementattribute wie Layer, Farbe und Linienart oder übertragen Sie Eigenschaften anderer Zeichenelemente.

  • Create custom coordinate systems to align the construction plane to drawing objects

    Benutzerdefnierte Koordinaten

    Erstellen Sie benutzerdefinierte Koordinatensysteme, um die Konstruktionsebene an Zeichnungsobjekten auszurichten.

Intelligente Bemaßungswerkzeuge

Smart Dimension toolsErstellen Sie ausgerichtete und horizontal bzw. vertikal lineare Bemaßungen sowie Radius-, Durchmesser- und Winkelbemaßungen. Überlassen Sie dem neuen Intelligenten Bemaßungswerkzeug die Wahl der passendsten Bemaßungsart für Linien, Polylinien-Segmente, Bogen, Kreise und Ringe.


3D-Konstruktionswerkzeuge für fortgeschrittene Modellierungen

  • 3D design: viewing capabilities in CorelCAD

    3D-Ansichtsfunktionen

    Betrachten Sie 3D-Modelle aus verschiedenen Blickrichtungen oder drehen Sie sie interaktiv im dreidimensionalen Raum. Nutzen Sie geteilte Ansichtsbereiche, um eine Zeichnung in mehrere Ansichtsfenster zu unterteilen und verschiedene Ansichten eines 3D-Modells (z. B. Vorderseite, Oben, Rechts oder eine isometrische Ansicht) anzuzeigen. Und mit der Wahl der Ansichten 'Schattiert' bzw. 'Gerendert' können Sie den Anzeigemodus ändern.

  • Add 3D solid primitives to your design or unite, intersect and subtract bodies

    3D-Modellierungswerkzeuge

    Fügen Sie Ihren Konstruktionen 3D-Körper hinzu und vereinigen, schneiden und subtrahieren Sie Körper mithilfe boolescher Verknüpfungen.

  • Advanced 3D design and modeling in CorelCAD

    Von 2D in 3D

    Extrudieren, drehen und tragen Sie 2D-Elemente entlang eines Pfades aus oder ziehen Sie 2D-Elemente zur Erstellung von Volumenkörpern hoch.

  • Editing 3D solids in CorelCAD

    Bearbeitung von Volumenkörpern

    Sie können Festkörper durchschneiden und überschneiden sowie Kanten, Flächen und Körper von 3D-Objekten bearbeiten. Neue fortgeschrittene Bearbeitungswerkzeuge ermöglichen das Abrunden der Kanten von 3D-Körpern sowie das Einfärben, Verschieben, Drehen und Versetzen einzelner Flächen von 3D-Körpern.

3D-Mausunterstützung*

3D mouse support Navigieren Sie in 3D dank der Unterstützung der Eingabegeräte von 3Dconnexion®. 2D- und 3D-Zeichnungen lassen sich durch Drücken, Ziehen, Schieben, Drehen oder Kippen der Cap der 3D-Maus gleichzeitig schwenken, zoomen und drehen. Sie können den Tasten der 3D-Maus bevorzugte Navigationseinstellungen oder benutzerdefinierte Befehle zuweisen.


Kompatibilität garantiert reibungslosen Arbeitsablauf

Kompatibilität mit CorelDRAW® und Corel DESIGNER®*

CDR and DES export

CorelDRAW- und Corel DESIGNER-Dateien können in CorelCAD importiert werden. Jede importierte CDR- bzw. DES-Seite wird in CorelCAD auf einem Layout-Blatt als Modellbereichsobjekt dargestellt. Folgende Dateiformate können direkt in CorelCAD importiert und für fortgeschrittene 2D- und 3D-Modellierungen verwendet werden:

  • mehrseitige CDR- und DES-Dateien
  • CorelDRAW-Dateien ab Version 8 bis zur aktuellen Version (X6)
  • Corel DESIGNER-Dateien ab Version 10 bis zur aktuellen Version (X5)

In CorelCAD erstellte Arbeiten können in die Formate von CorelDRAW® X5 (CDR) und Corel DESIGNER® X5 (DES)* exportiert und auf diese Weise
in Präsentationen sowie Vertriebs- und Marketingmaterialien weiterverwendet werden.


  • CorelCAD supports leading formats, including PDF, SVG, and DWF

    Einfacher Dateiaustausch

    Die Unterstützung führender Dateiformate wie PDF, SVG und DWF vereinfacht den Dateiaustausch und die Zusammenarbeit mit Kunden und Kollegen.

  • PDF and DGN Underlay functionality

    PDF- und DGN-Unterlagen-Funktionalität

    Fügen Sie eine oder mehrere Seiten eines PDF-Dokuments in Ihre Zeichnungen ein und steuern Sie die Ebenensichtbarkeit und das Clipping (Maskenbereiche) der PDF-Unterlage. In MicroStation® bzw. anderen CAD-Anwendungen erstellte DGN-Dateien können als DGN-Unterlage eingefügt werden. In DGN-Unterlagen kann die Layer-Sichtbarkeit gesteuert werden. Außerdem kann mithilfe einer Begrenzungslinie ein Bereich der Unterlage maskiert werden, um nur einen bestimmten Bereich der Unterlage anzuzeigen. DGN-Unterlagen können auch wieder entfernt werden.

  • Open, work with and save 3D models

    Zusammenarbeit in 3D

    Öffnen und bearbeiten Sie 3D-Modelle dank der Unterstützung des ACIS-Modeler-Dateiformats (.sat). 3D-Konstruktionen können im ACIS-Format gespeichert werden und dann unter Verwendung der fortgeschrittenen Visualisierungsoptionen des Zusatzmoduls Right Hemisphere® Deep Exploration™ CCE von Corel DESIGNER Technical Suite in anderen Projekten weiterverwendet werden oder für die Erstellung hochwertiger technischer Illustrationen in Corel DESIGNER (separat erhältlich) benutzt werden.

  • Print 3D designs from CorelCAD

    Drucken von 3D-Konstruktionen in CorelCAD

    Es können mehrere 3D-Volumenkörper in das STL-Format (Stereolithography) exportiert werden. STL ist das am häufigsten benutzte Dateiformat für 3D-Drucke (es wird in 3D-Druckern als Verarbeitungsformat benutzt). Dank der Direktverbindung zu 3D-Druckern unter Verwendung des STL-Formats können 3D-Prototypen gedruckt werden.

  • Print Configurations for advanced printing options

    Druckkonfigurationen für fortgeschrittene Druckoptionen

    Speichern Sie mithilfe des neuen Druckkonfigurations-Managers von CorelCAD Druckeinstellungen für einzelne Layoutblätter! Speichern Sie fortgeschrittene Druckeinstellungen (Papiergröße, Maßstab, Ausrichtung, Zuordnung von Farben zu Linienbreiten und vieles mehr) als Konfigurationen, die Sie dann für verschiedene CAD-Dateien und -Projekte verwenden können.

  • Add recorded voice messages, reminders or instructions

    Kommentierungsfunktionen und Bemaßungslinien

    Mit den innovativen Sprachnotizen* können Mitteilungen, Hinweise oder Anleitungen aufgenommen und in Zeichnungen eingefügt werden. Einzelne Zeichenelemente können mithilfe von Handskizzen markiert werden. Es ist auch möglich, Bereiche einer Zeichnung zu maskieren, um das Anbringen von Anmerkungen zu verhindern.

  • Work with GIS files

    Mit GIS-Dateien arbeiten

    Die Unterstützung von ESRI Shape-Dateien (*.shp) ermöglicht die Visualisierung von Karten und geographischen Modellen, die mit Anwendungen für Geoinformationssysteme (GIS) erstellt wurden.

  • Pack & Go command

    Befehl „Pack Go“

    Es ist nun möglich, Pakete (Zip-Archive oder -Ordner) zu erstellen, die die aktuelle Zeichnung sowie alle abhängigen Dateien (wie Referenzdateien, referenzierte Bilder, referenzierte PDF-Dateien, Schriftdateien, Schriftenersetzungsdateien, Druckausgabe-Dateien und Druckkonfigurations-Dateien) enthalten.

Automatisierung und benutzerdefinierte Optimierungen

  • Extend productivity with Macro recording and automation support

    Erhöhung der Produktivität

    Nutzen Sie die Unterstützung von LISP und Microsoft® Visual Studio® Tools für Applikationen (VSTA)* und erstellen Sie eigene Funktionen, Routinen und Plug-ins in der Automatisierungsschnittstelle von CorelCAD.

  • Access the plug-in store for third-party enhancements to CorelCAD

    Zusatzmodule und Optimierungen

    Im Plug-in-Store* finden Sie von Drittherstellern entwickelte Erweiterungen für CorelCAD, mit denen Sie Aufgaben automatisieren oder die Anwendung um neue Funktionen erweitern können.

  • Create and store custom workspaces and UI configurations

    Anpassen der Benutzeroberfläche

    Die Benutzeroberfläche kann beliebig konfiguriert werden. Die verschiedenen Konfigurationen lassen sich auch speichern. Programmierkenntnisse sind dazu nicht nötig. Mit Aliasen für oft benutzte Befehle lassen sich zudem Routineaufgaben schneller erledigen.

Schnell und leistungsstark auf Windows® und Mac OS®

CorelCAD - Built for speed on Windows® and Mac OS®

CorelCAD wurde für Windows® und Mac OS® optimiert und bietet auf beiden Plattformen beeindruckende Leistung und Geschwindigkeit.

CorelCAD 32-Bit unterstützt 32- und 64-Bit-Editionen von Microsoft® Windows® 8, Windows 7, Windows Vista® und Windows® XP. CorelCAD 64-Bit unterstützt 64-Bit-Edition von Windows 8 und Windows 7.

Profitieren Sie von Optimierungen für Mac OS X, wie beispielsweise dem Vollbildmodus. CorelCAD unterstützt Mac OS X Mountain Lion (10.8).

*Import und Export der Dateiformate von CorelDRAW (CDR) und Corel DESIGNER (DES), Unterstützung der 3Dconnexion-Eingabegeräte und Microsoft VSTA sind nur in CorelCAD für Windows verfügbar.

Systemanforderungen

Windows®-Version

  • 32-Bit-Anwendungsversion: Microsoft® Windows® 8, Windows® 7, Windows Vista® oder Windows® XP mit dem neuesten Service-Pack (32-Bit- oder 64-Bit-Editionen)
  • 64-Bit-Anwendungsversion: Microsoft® Windows® 8 oder Windows® 7 (64-Bit-Editionen)
  • Intel® Pentium® 4 (2 GHz oder schneller)
  • 2 GB RAM (empfohlen werden 4 GB oder mehr)
  • 500 MB freier Festplattenspeicher
  • High-Color-Grafikkarte (16 Bit) (empfohlen wird eine 3D-Grafikbeschleunigerkarte)
  • Bildschirmauflösung von 1024 x 768 (empfohlen wird 1280 x 800)
  • Maus oder Tablett
  • CD-ROM-Laufwerk für Installation von CD
  • Internetanschluss für Produktaktivierung und Zugriff auf Plug-in-Store

Macintosh®-Version

  • Apple® Mac® mit Intel® Prozessor
  • Mac OS® X v10.6 (Snow Leopard®), v10.7 (Lion) oder v10.8 (Mountain Lion)
  • 1 GB RAM (2 GB empfohlen)
  • 500 MB freier Festplattenspeicher
  • 1024 x 768 Display (empfohlen wird 1280 x 800) mit 16-Bit-Grafikkarte
  • Maus oder Tablett
  • CD-ROM-Laufwerk für Installation von CD
  • Internetanschluss für Produktaktivierung und Zugriff auf Plug-in-Store

Kompatibel mit: