Warum anmelden?
Wenn Sie sich anmelden, können Sie auf Ihre Bestellhistorie zugreifen, Ihr Konto und Ihre Mitgliedschaften bzw. Abonnements verwalten und vieles mehr.

Painter Lite (Nur Windows)

Mal-App für den Desktop

  • Beliebtes Malprogramm für Nachwuchskünstler
  • Wirklichkeitsgetreues Malen am Bildschirm
  • Große Auswahl an Malwerkzeugkategorien mit 97 Pinseln und Stiften
  • Intuitive digitale Medien verhalten sich wie herkömmliche Farben, Stifte und Pinsel*
  • Einfache Benutzeroberfläche, einfache Navigation, einfache Funktionen



(Produkt nur auf Englisch verfügbar)

  • Jetzt kaufen

Malen Sie direkt am Bildschirm

Corel® Painter® Lite ist eine leistungsstarke Starter-App für den Desktop, die eigens für angehende Digitalkünstler entwickelt wurde. Dieses einzigartige Malprogramm ermöglicht Ihnen mit intuitiven Pinseln und Stiften, reichhaltigen Papierstrukturen und vielen weiteren künstlerischen Werkzeugen ein realistisches Malerlebnis am Bildschirm. Digitale Stifte, die sich wie traditionelle Malutensilien verhalten, ermöglichen einen nahtlosen Übergang von der Leinwand auf den Computerbildschirm. Painter Lite gibt Ihnen hochwertige Mal- und Zeichenwerkzeuge an die Hand und bietet das Beste aus beiden Welten: prämierte Malsoftware zu einem attraktiven Preis. Der logische Einstieg in die digitale Kunst!

Auch verfügbar: Corel Painter X3

*bei Nutzung mit einem drucksensitiven Zeichentablett von Wacom

Funktionen

Die in Painter Lite enthaltenen Werkzeuge und Medien wurden sorgfältig ausgewählt, um angehenden Künstlern den Einstieg in das digitale Malerlebnis zu erleichtern. Wir laden Sie ein, verschiedene innovative Malwerkzeuge wie das Stifttablett auszuprobieren. Sie werden sehen, es macht viel Spaß!

Für ein wirklich realistisches Malerlebnis empfehlen wir Ihnen, die einzelnen Malwerkzeuge in Corel Painter mithilfe der Einstellung 'Malverhalten' (Befehl+Umschalt+ auf dem Mac bzw. Strg+Umschalt+ auf Windows) auf Ihre individuelle Aufdruckstärke abzustimmen.






Malwerkzeugkategorien

Painter Lite enthält 16 Malwerkzeugkategorien und 97 Malwerkzeugvarianten. Unsere Videos vermitteln Ihnen einen Eindruck, wie die verschiedenen Varianten aussehen und wirken.



Acryl, Airbrush und Künstler


Acryl: Diese Varianten sind wie ihre traditionellen Gegenstücke vielseitig einsetzbar. Es kann damit schnelltrocknende Farbe auf die Arbeitsfläche aufgetragen werden.

Airbrush: Mit diesen Werkzeugen kann die Farbe ganz fein aufgespritzt werden. Dabei wird die gleiche Wirkung erzeugt wie mit einer wirklichen Airbrushpistole.

Künstler: Mit diesen Varianten kann im Stil großer Meister gemalt werden. So kann beispielsweise mit mehrfarbigen Malstrichen im Stil van Goghs gemalt werden, oder aber in George Seurats Stil, der sich dadurch auszeichnet, dass sich zahlreiche Punkte zu einem Motiv zusammenfügen.

Kreiden, Pastellfarben und Wachsstifte


Kreiden: Diese Varianten erzeugen die dicken, üppigen Strukturen realer Kreidestücke und ihre Striche reagieren auf die Papierkörnung (Struktur).

Pastellfarben: Diese Varianten reichen von harten Pastellstiften, die die Papierkörnung erkennen lassen, bis hin zu extraweichen Stiften, die sanft über die Oberfläche gleiten und vorhandene Striche überdecken.

Normale Wachsstifte: Mit diesen Malwerkzeugen können strukturierte Striche aufgetragen werden, die auf die Papierstruktur reagieren. Die Deckkraft aller Kreiden, Pastellfarben und Wachsstifte kann per Stiftdruck gesteuert werden.

Radierer, F-X und Gouache


Radierer: Die Varianten dieser Kategorie radieren bis hinunter auf die Papierfarbe.

Ausbleicher: Diese Varianten leiten zu Weiß über, wobei die betroffene Farbe allmählich mehr und mehr verblasst.

F-X: Mit den Varianten dieser Kategorie können höchst kreative Ergebnisse erzielt werden. Bei manchen wird Farbe hinzugefügt, andere wirken auf die unter dem Malstrich liegenden Pixel. Die vielfältigen Möglichkeiten der Varianten der Kategorie F-X lassen sich am besten würdigen, wenn man sie auf einem Bild oder einer leeren Arbeitsfläche ausprobiert.

Gouache: Die Varianten dieser Kategorie kombinieren die Fließeigenschaften der Aquarellfarben mit der Deckkraft der Acrylvarianten. Die Striche dieser Variante überdecken darunter liegende Malstriche.

Ölfarben


Ölfarben: Die Varianten dieser Kategorie ahmen die Wirkung wirklicher Ölfarben nach. Die Striche der Variante „Lasur fein weich“ sind halbtransparent und eignen sich für Glasureffekte. Wenn Sie die darunter liegenden Malstriche überdecken möchten, wählen Sie die Varianten „Ölpinsel, borstig“ oder „Kamelhaar rund“. Bei einigen dieser Varianten können die Farben wie bei der Arbeit mit herkömmlichen Ölfarben gemischt

und die auf der Mischerpalette erzeugten Farbmischungen direkt auf die Arbeitsfläche aufgetragen werden. Die Farben können dann mit den auf der Arbeitsfläche bereits vorhandenen Farben gemischt werden. Bei den Varianten „Ölborsten“ und „Dick nass“ nimmt das Malwerkzeug eine begrenzte Farbmenge auf, die dann auf das Bild aufgetragen wird. Wenn der Malstrich auf die Arbeitsfläche aufgetragen wird, nimmt die Menge der Farbe zunehmend ab und der Malstrich wird entsprechend blasser.

Bleistifte, Federn und Schwämme


Bleistifte: Diese Varianten eignen sich für grobe Skizzen genauso wie für filigrane Zeichnungen. Wie ihre realen Gegenstücke reagieren sie auf die Struktur der Arbeitsfläche. Alle Varianten bauen sich zu Schwarz auf und bei allen hängt die Deckkraft vom Stiftandruck ab.

Zeichenfedern: Diese Varianten umfassen Zeichenfedern und Kalligraphiepinsel. Mit den digitalen Federn können realistische Effekte erzielt werden. Sie haben jedoch den Vorteil, dass sie weder verstopfen noch klecksen oder austrocknen können.

Schwämme: Mit diesen Varianten können vorhandene Farben mit der aktuellen Farbe überdeckt oder gemischt und auf diese Weise verschiedene Struktureffekte erzielt werden.

Impasto und Marker


Impasto imitiert die klassische Maltechnik, bei der mit einem dicken Farbauftrag die Wirkung räumlicher Tiefe erzeugt wird.

Marker ahmen traditionelle, realistische Marker nach. Die Varianten reichen von „Fineliner bis zu „Stumpf“ und umfassen verschiedenste Stiftformen und Deckkraftabstufungen. Sie ermöglichen es, Farben anzusammeln und anzureichern.

Digitales Aquarell


Digitales Aquarell erzeugt Aquarelleffekte, die auf die Arbeitsflächenstruktur reagieren. Die Breite des Malstrichs des digitalen Aquarells kann per Stiftdruck gesteuert werden.

Sumi-e (Tinte)


Sumi-e-Pinsel ermöglichen die Erstellung fließender Tintenstriche und Farblavierungen.





Trendige Werkzeuge und Effekte

Mischpinsel und Spachtel

Mischpinsel und Spachtel

Mit den Mischpinseln werden die unter dem Malstrich liegenden Pixel verschoben und vermischt. Mit den Varianten der Kategorie Spachtel können Sie Farben abschaben, andrücken, aufnehmen und verstreichen.

Malen im Kaleidoskop-Modus

Malen im Kaleidoskop-Modus

Mit diesem ausschließlich in Painter verfügbaren Werkzeug lassen sich hinreißende Kaleidoskop-Effekte erstellen. Verwenden Sie beliebige Farben und Medien und erstellen Sie unter Verwendung von 3 bis 12 gespiegelten Flächen elektrisierende Muster- und Farbeffekte.

Spiegelmodus

Spiegelmodus

Malen Sie schnell, aber mit höchster Präzision. Im Spiegelmodus wird jeder aufgetragene Malstrich auf die gegenüberliegende Seite der Leinwand kopiert. Sie entscheiden, wie die Striche gespiegelt werden: horizontal, vertikal oder in beide Richtungen. So haben Sie doppelten Spaß in der Hälfte der Zeit!




Papierstrukturen

Zehn Papierstrukturen

Die Wirkung herkömmlicher Medien hängt von der Struktur der Oberfläche ab, auf die sie aufgetragen werden. In Painter Lite stehen Ihnen zehn verschiedene Papierstrukturen zur Auswahl.

Papierstrukturen





Steuerung der Arbeitsfläche, Farbwahl und Mischen der Farben

  • Es lassen sich Größe und Ausrichtung der Arbeitsfläche und Art und Farbe des Papiers bestimmen.
  • Mithilfe des Menüs 'Effekte' kann der Arbeitsfläche eine Oberflächenstruktur zugewiesen werden.
  • Bei Bedarf lassen sich weitere Ebenen hinzufügen.
  • Die Farbe kann mithilfe des Farbrads, des Farbmischers und der Farbtabellen gewählt werden
    • Zudem sind drei von den Painter-Meistern Skip Allen, Greg Newman und Claudia Salguero erstellte Mischflächen enthalten

Steuerung der Arbeitsfläche, Farbwahl und Mischen der Farben





Ergänzt andere beliebte Software- und Hardware-Lösungen

  • Kompatibel mit Wacom®-Stifttabletts (Produkt von Wacom)
  • Drucksensitive Malwerkzeugeinstellungen
  • Das gewählte Medium neigt, dreht und verhält sich entsprechend
  • Umfassende Dateiunterstützung: RIFF, TIFF, PNG, PSD, JPG

Ergänzt andere beliebte Software- und Hardware-Lösungen


Galerie



Systemanforderungen

Mac

  • Mac OS® X 10.8, 10.7 oder 10.6*
  • Intel® Core™ Duo
  • 1 GB RAM
  • 150 MB freier Festplattenspeicher für Anwendungsdateien
  • Maus oder Grafiktablett
  • Bildschirmauflösung von 1280 × 800

* Mac-Version ist im App Store verfügbar

Windows

  • Microsoft® Windows® 8 oder Windows® 7 mit den neuesten Service-Packs
  • 1-GHz-Prozessor oder höher
  • 1 GB RAM
  • 150 MB freier Festplattenspeicher für Anwendungsdateien*
  • Maus oder Grafiktablett
  • Bildschirmauflösung von 1280 × 800
  • Microsoft® Internet Explorer® 7 oder höher

* Für Microsoft .NET Framework 4.0 ist unter Umständen zusätzlicher Speicherplatz erforderlich

Kompatibilität