Why Sign In?
Access your order history, manage your account, memberships/subscriptions and more.
Discovery Center
Training & Support Plans

Vermischen, verwischen und malen mit Mischpinseln

von Cher Threinen-Pendarvis

Cher Threinen-Pendarvis ist die Verfasserin der zehn „The Painter Wow!“-Bücher. Weitere Informationen zu Cher Threinen-Pendarvis finden Sie auf ihrer Website www.pendarvis-studios.com.

Die Malwerkzeugkategorie Mischpinsel kann von Künstlern, Werbeillustratoren und Fotografen sehr wirksam eingesetzt werden. Mit den Mischpinseln können bereits aufgetragene Farbpixel verschoben und vermischt werden. Zudem kann mit Mischpinseln das Vermischen von Farben mit Aquarell- oder Ölpinseln nachgeahmt werden. In Painter lassen sich mit den entsprechenden Mischwerkzeugen aber auch Kreiden- und Pastellstriche vermischen.

In diesem Tutorial stelle ich Ihnen einige Mischpinsel vor, mit denen nasse und ölfarbenähnliche Mischeffekte sowie Striche mit Struktur erzeugt werden können. Es gibt sowohl Mischpinsel, die während des Mischeffekts neue Farbe auftragen, als auch solche, die keine Farbe auftragen und sich nur auf die bereits bestehenden Pixel auswirken.

Hier sehen Sie eine Bildschirmaufnahme der geöffneten Malwerkzeugbibliothek in Painter 12. Aktiviert ist die Malwerkzeugkategorie Mischpinsel.

Nasse Striche

Nass verwischen, Nass verwischen mit Struktur, Wasserkamm

Um bereits aufgetragene Farben zu vermischen, ohne dass weitere Farbe aufgetragen wird, wählen Sie die Variante Nass verwischen der Mischpinsel-Kategorie. Die Variante Nass verwischen mit Struktur erzeugt einen sehr wirklichkeitsgetreuen Effekt, wenn Sie Farben vermischen und die Papierstruktur leicht sichtbar machen möchten. Der Wasserkamm ist ein breiter wirkendes Malwerkzeug, das ein wenig der gewählten Papierstruktur erkennen lässt, wenn die Pixel auf einer größeren Fläche verschoben werden. Er eignet sich ideal zum ausdrucksstarken Verschieben ganzer Farbflächen oder zur Erzeugung interessanter Malwerkzeugtexturen.

Ölstriche mit wenig Farbe

Mischborsten, Mischpinsel, Mischpinsel zugespitzt

In Painter 12 gibt es mehrere Mischpinsel mit der Funktionalität der Künstlerölfarben bzw. der realistischen Borstenpinsel. Mit diesen Malwerkzeugen können beeindruckende Ölfarbeneffekte erzeugt werden. Die Varianten Mischborsten, Mischpinsel und Mischpinsel zugespitzt sind drei Beispiele dafür. Diese Malwerkzeuge tragen beim Malen ein wenig der aktuellen, auf der Palette Farben gewählten Farbe auf. Die Funktionen dieser Malwerkzeuge werden in den Malwerkzeugeinstellungen angezeigt, wo sie auch angepasst werden können (Fenster>Panels für Malwerkzeugeinstellungen>Künstlerölfarben bzw. Fenster>Panels für Malwerkzeugeinstellungen>Realistische Borsten).

Ölstriche ohne Farbe

Öl grob, Öl, Rund

Painter 12 hat auch mehrere Mischpinsel, mit denen Ölfarbeneffekte erzielt werden können, ohne dass neue Farbe aufgetragen wird. Mit diesen Malwerkzeugen werden die bestehenden Pixel auf dem Bild verschoben und verwischt. Drei Beispiele dafür sind die Varianten Öl grob, Grob verwischen und Rund. Der Mischpinsel Öl grob ist ein breiter wirkender Pinsel, mit dem eine diffuse ölige Textur erzeugt wird. Die Variante Grob verwischen erzeugt eine ähnliche Textur und ermöglicht es, zugespitzte Pinselstriche zu ziehen und zu schieben. Die Variante Rund erzeugt einen sanfteren Borsteneffekt und mischt sich mit schmaler werdenden Malstrichen.

Struktur und Borsten

Bewegungsunschärfe, Struktur flach grob, Schaber

Mit Painter können Struktureffekte erzielt werden, die sich mit anderen Programmen nicht erzeugen lassen. Wenn Sie gerne mit Kreiden und Pastellen malen, werden Sie an diesen Mischpinseln viel Freude haben, denn sie eignen sich ideal, um strukturierte Pastellstriche zu vermischen, dabei aber etwas der Struktur der Pastellfarben oder Kreiden und der in der Palette Papiere gewählten Struktur beizubehalten. Drei Beispiele für diese Art Mischpinsel sind die Varianten Bewegungsunschärfe, Struktur flach grob und Schaber. Um wirklich natürlich wirkende Resultate zu erzielen, empfiehlt es sich für die ganze Arbeit an einem Bild, dieselbe, anfangs in der Palette Papiere gewählte Papierstruktur (und Papierstrukturgröße) beizubehalten. Um die Palette Papiere anzuzeigen, klicken Sie auf Fenster>Papierpanels>Papiere, und sobald die Palette offen ist, können Sie die Papiereigenschaften bearbeiten oder in den Papierbibliotheken eine neue Struktur wählen.

Lennox Twilight

Lennox Twilight wurde mit Ölpinseln und Mischpinseln gemalt.

Sie können die Variante Mischpinsel zugespitzt der Malwerkzeugkategorie Mischpinsel verwenden, um die Farben zu vermischen. Die Variante Mischpinsel zugespitzt verhält sich ähnlich wie ein konventioneller flacher Pinsel, der in ein wenig nasse Ölfarbe getunkt wird. Im Hintergrund und auf den Wolken kann der mit der Variante Mischpinsel zugespitzt erstellte Farbauftrag am besten erkannt werden.

Zum Abschluss habe ich einige Einzelheiten angeglichen. Um einen glättenden Effekt zu erhalten, ohne die Borstenstruktur des Farbauftrags ganz zu verlieren, habe ich zur Mischpinsel-Variante Nass verwischen gewechselt und ganz leichten Druck auf den Stift ausgeübt, um sanfte Pinselstriche aufzutragen.