Why Sign In?
Access your order history, manage your account, memberships/subscriptions and more.
Discovery Center

Beschneiden in CorelDRAW® X3

Ganz gleich ob Sie mit einer Zeichnung oder mit einer importierten Bitmap-Grafik arbeiten - mit dem neuen Hilfsmittel Beschneiden können Sie schnell und einfach einzelne Bereiche aus der Grafik entfernen. Vor dem Entfernen unerwünschter Bereiche ist es jetzt nicht mehr erforderlich, die Gruppierung von Objekten oder die Kombination verknüpfter Gruppen aufzuheben oder Objekte in Kurven zu konvertieren.


Das Hilfsmittel Beschneiden finden Sie in der Hilfsmittelpalette, im Flyout für das Hilfsmittel Beschneiden.

Beim Beschneiden von Objekten definieren Sie einen rechteckigen Bereich, der erhalten bleiben soll. Dieser Bereich wird „Beschneidebereich“ genannt. Alle Teile der Grafik außerhalb des Beschneidebereichs werden entfernt. Sie können die genaue Position und Größe des Beschneidebereichs festlegen, den Bereich drehen und die Größe des Bereichs ändern.


Clipart-Grafiken beschneiden


Importierte Bitmap-Grafiken beschneiden

So beschneiden Sie eine Bitmap-Grafik

  1. Öffnen Sie das Flyout und klicken Sie auf das Hilfsmittel Beschneiden .
    Wichtiger Hinweis: Falls ein Objekt oder eine Bitmap-Grafik markiert ist, wird nur das markierte Element beschnitten. Sind keine Elemente markiert, wird die gesamte Grafik beschnitten.

  2. Halten Sie die linke Maustaste gedrückt und ziehen Sie mit der Maus, um einen Beschneidebereich zu definieren.


    Der Beschneidebereich ist der Bereich der Grafik, der beim Beschneiden erhalten bleibt.

  3. Sie können den Beschneidebereich wie folgt bearbeiten:

    • Wenn Sie den Beschneidebereich an eine andere Position verschieben wollen, müssen Sie in den Bereich klicken und ihn mit gedrückter Maustaste an die neue Position ziehen. Wenn Sie die Position des Beschneidebereichs präzise festlegen wollen, können Sie in der Eigenschaftsleiste entsprechende Werte in die Felder Position eingeben.

    • Zum Ändern der Größe des Beschneidebereichs ziehen Sie einfach an den einzelnen Bearbeitungspunkten. Wenn Sie die Größe des Beschneidebereichs präzise festlegen wollen, können Sie in der Eigenschaftsleiste entsprechende Werte in die Felder Größe eingeben.

    • Zum Drehen des Beschneidebereichs klicken Sie in den Bereich und ziehen anschließend an einem der Drehbearbeitungspunkte. Sie können auch in der Eigenschaftsleiste im Feld Drehwinkel manuell Werte eingeben.


    Beschneidebereich drehen

  4. Doppelklicken Sie innerhalb des Beschneidebereich.
    Freigestellte Objekte - auch Textobjekte - werden automatisch in Kurven konvertiert.


    Beschnittene Grafik