Why Sign In?
Access your order history, manage your account, memberships/subscriptions and more.
Discovery Center

Fortgeschrittene Grafiken mit Maschenfüllungen

Von Roger Wambolt

Dieses Tutorial wurde für die CorelDRAW® Graphics Suite X5 verfasst. Auch wenn in Vorversionen unter Umständen ähnliche Funktionen verfügbar sind, ist dieses Tutorial nur mit der DRAW Graphics Suite X5 uneingeschränkt anwendbar.

Mit dem Hilfsmittel Maschenfüllung können Sie Füllungen mit subtilen Farbübergängen erstellen, mit denen sich eine sehr realistische Wirkung erzeugen lässt. So lassen sich mit dem stark verbesserten Hilfsmittel mehrfarbige gefüllte Objekte mit weicheren Farbübergängen gestalten. Mit der neuen Option Maschenfarbe glätten in der Eigenschaftsleiste können Farbübergänge erstellt werden, die ihre ganze Farbfülle bewahren. In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie dieses Hilfsmittel optimal einsetzen.

Tutorial zur Maschenfüllung

Lernziele

In diesem Tutorial lernen Sie, wie Sie:

Einem Objekt ein Maschengitter zuweisen

Maschenfüllungen können nur geschlossenen Objekten und einzelnen Strecken zugewiesen werden. Wenn Sie einem komplexen Objekt
eine Maschenfüllung zuweisen möchten, müssen Sie zuerst ein Objekt mit Maschenfüllung erstellen und dieses dann mit dem komplexen Objekt kombinieren, um ein PowerClip-Objekt zu bilden.

Gestalten des Objekts

Beginnen wir mit dem Objekt. Wir aktivieren in der Hilfsmittelpalette das Hilfsmittel Ellipse (F7) und zeichnen eine Ellipse. Wir wählen dann im Menü Anordnen den Befehl In Kurven konvertieren (Strg+Q).

Nachdem Sie die Ellipse in eine Kurve konvertiert haben, verschieben Sie mithilfe des Hilfsmittels Form (F10) die Bearbeitungspunkte, bis das Objekt die gewünschte Form hat. (Abb. 1)

Nun weisen wir dieser Form eine Füllung zu. Ich habe mithilfe des Hilfsmittels Interaktive Füllung (G) einen linearen Farbverlauf erstellt und dann die Umrisslinie des Objekts entfernt. (Abb. 2)

Einem Objekt ein Maschengitter zuweisen

  1. Klicken Sie in der Hilfsmittelpalette auf das Hilfsmittel Maschenfüllung. Schaltfläche <I>Maschenfüllung</I>
  2. Geben Sie in der Eigenschaftsleiste im Feld Gittergröße die Anzahl der Zeilen und Spalten ein und drücken Sie die Eingabetaste. Für dieses Beispiel geben wir die Werte 2 (horizontal) und 4 (vertikal) ein. (Abb. 3)
  3. Sie können dann mit dem Hilfsmittel Form (F10) die Gitterknoten auf ganz ähnliche Weise wie Kurvenknoten anpassen.

TIPP:
Sie können Schnittlinien hinzufügen, indem Sie in einen Leerraum doppelklicken, und eine einzelne Linie, indem Sie auf eine Linie doppelklicken. Wenn Sie auf Schnittlinien doppelklicken, werden diese gelöscht.


Tutorial Abb.1-3

Dem Maschengitter Farben hinzufügen

Nachdem wir das Objekt erstellt und ihm ein Maschengitter zugewiesen haben, können wir es nun „beleben“. Wir beginnen damit, Farben von der Farbpalette auf die Gitterpunkte zu ziehen.

So füllen Sie ein Maschengitter mit Farbe

  1. Wählen Sie das Objekt mit dem Maschengitter aus.
  2. Klicken Sie in der Hilfsmittelpalette auf das Hilfsmittel Maschenfüllung.
  3. Ziehen Sie eine Farbe aus der Farbpalette auf ein Feld des Maschenobjekts.
Um einen Schnittpunkt einer Maschenfüllung zu kolorieren, klicken Sie auf den Schnittpunkt und dann auf die Farbe in der Farbpalette. Wenn Sie einem Knoten 10 % einer bestimmten Farbe hinzufügen möchten, wählen Sie zuerst den Knoten aus und klicken dann bei gedrückter Steuerungstaste auf die gewünschte Farbe in der Farbpalette.
Tipp
Wenn Sie mit der linken Maustaste auf eine Farbe in der Farbpalette klicken und die Maustaste gedrückt halten, wird eine größere Auswahl an Farben angezeigt. Tutorial: Tönung

Wenn Sie eine Farbe aus der Farbpalette auf einen von Maschenlinien umgrenzten Bereich ziehen, wird dieser vollständig mit der Farbe gefüllt und die Farbe geht in die umliegenden Bereiche über. Ziehen Sie die Farbe jedoch auf einen Knoten, geht die Farbe von diesem Punkt gegen außen in die umliegenden Bereiche über.

Feinabstimmung der Farben

Wenn das Maschenobjekt Farben enthält, verändern sich beim Anpassen der Schnittpunktknoten innerhalb der Maschenfüllung die Übergänge zwischen diesen Farben. Dies kann mit dem Hilfsmittel Form verändert oder angepasst werden

Um die Farben in einer Maschenfüllung zu glätten, wählen Sie das Objekt mit der Maschenfüllung aus und klicken dann in der Hilfsmittelpalette auf das Hilfsmittel Maschenfüllung. Klicken Sie danach in der Eigenschaftsleiste auf die Schaltfläche Maschenfarbe glätten Schaltfläche Maschenfarbe glätten.

Einer Maschenfüllung Transparenz zuweisen

Neu kann einer Maschenfüllung auch Transparenz zugewiesen werden. Sie können deshalb jetzt eine Struktur oder ein anderes Objekt hinter dem Maschengitter platzieren und mit dem Hilfsmittel Transparenz die Transparenz eines oder mehrerer Knoten anpassen.

So weisen Sie Maschenfüllungen Transparenz zu

  1. Wählen Sie das Objekt mit dem Maschengitter aus.
  2. Klicken Sie in der Hilfsmittelpalette auf das Hilfsmittel Maschenfüllung.
  3. Klicken Sie auf einen Knoten, um einen Teil des Maschengitters auszuwählen.
  4. Verschieben Sie auf der Eigenschaftsleiste den Regler Transparenz nach rechts, um die Farbtransparenz zu erhöhen.

Zum Schluss habe ich eine Form für die Vase erstellt, ihr eine Maschenfüllung mit einem 7x2-Gitter zugewiesen und die gewünschten Farben darauf gezogen.

Um das Maschengitter auf ein anderes Objekt zu übertragen, müssen Sie einfach nur das Zielobjekt auswählen – in diesem Fall der obere Teil der Vase – und auf das Symbol Maschenfüllung kopieren klicken. Schaltfläche <I>Maschenfüllung kopieren</I>

Damit kopiere ich die eben erstellte Maschenfüllung. Als Nächstes füge ich der Vase, genauso wie den Blütenblättern, Transparenz hinzu und füge dann alles zusammen.

Sie werden sehen, es braucht nur ein bisschen Übung, um realistisch wirkende Illustrationen zu gestalten, die exakt so aussehen, wie Sie sich das vorgestellt haben.

Zurück zum Seitenanfang